still-life-936798_1920

Über „Urlaub auf Balkonien“ wird ja ganz gerne mal geschmunzelt, allerdings kann der Balkon tatsächlich eine Oase sein, in der die gestresste Seele ihre Ruhe findet. Und dabei ist oftmals gar nicht viel nötig, um sich auf den paar Quadratmetern sein eigenes kleines Paradies zum Abschalten vom Alltag zu gestalten und sich seinen Urlaub auch außerhalb der Urlaubszeit zu gönnen. Also schauen wir doch Mal, was man dazu braucht.

Pflanzen

Ein wichtiger Punkt sind natürlich die Pflanzen, bei denen man nicht unbedingt nur nach dem Aussehen gehen sollte. Pflanzen brauchen nun Mal auch Pflege und nicht jeder ist der geborene Gärtner. Daher sollte schon darauf geachtet werden, wie viel Zeit man überhaupt für die Pflege der Pflanzen investieren kann, wenn man langfristig etwas von ihnen haben will. Blühende Pflanzen brauchen dabei für gewöhnlich deutlich mehr Aufmerksamkeit, als pures grün.

Sitzmöglichkeiten

Natürlich dürfen ein kleiner Tisch und Stühle auf keinen Fall fehlen. Wer sich eine wirklich erholsame Oase auf seinen Balkon zaubern will, der sollte hier allerdings auf die billige Plastikvariante verzichten, sondern lieber ein paar Euros mehr in die Hand nehmen und sich wirklich schöne und ihm gefallende Balkonmöbel organisieren um sicher zu stellen, dass man auch wirklich gerne draußen sitzt.

Deko

Bei der Wahl der Deko ist natürlich jedem freie Hand gelassen, aber die Deko ist mit das Wichtigste am ganzen Balkon und sorgt im Endeffekt dafür, dass man sich restlos wohl fühlt. Wer zum Beispiel gerne in arabischen Ländern Urlaub macht, in Italien, Spanien oder auch Griechenland, der sollte sich das landestypische Flair auf den Balkon zaubern. Das ist deutlich günstiger und schneller gemacht, als sich eine ganze Wohnung so einzurichten. Was also spricht gegen einen Themen-Balkon?

Natürlich verursacht die Gestaltung des Balkons ein Mal ein paar Kosten. Aber der Effekt ist einfach da und auf einen Balkon, auf dem man sich wirklich wohl fühlt, setzt man sich eben nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst unter einer dicken Decke gerne. Mit ein wenig Einfallsreichtum bietet unser der Balkon schließlich die Möglichkeit, es auch dann draußen gemütlich zu haben, wenn das Wetter ungemütlicher wird.

Gönnt Euch auf Balkonien Urlaub für die Seele.

-zurück zur Übersicht-

Bildquelle: Pixabay.com