Erfolgsgeschichten

Wir bekommen nicht nur Rückmeldungen unserer Kunden, die bei uns gefunden haben, was sie suchen. Es sind auch immer wieder welche dabei, über die sich unsere Moderatoren freuen, weil sie einfach nur helfen konnten. Eine solche Email kam von Heinz aus Dortmund, dessen Email wir auf Nachfrage sogar veröffentlichen dürfen. Auch bei Heinz möchten wir uns an dieser Stelle für das Feedback bedanken, denn solche Statements helfen uns als Dienstleister dabei, uns weiterzuentwickeln. Aber kommen wir zur Email von Heinz.

„Hallo dreamoo,

mein Name ist Heinz und ich bin seit etwa einem Jahr Kunde bei Euch. Keine Angst, ich will mich nicht beschweren, eher das Gegenteil ist der Fall. Ich wollte Euch Bescheid sagen, dass Eure Moderatoren echt einen guten Job machen, denn die haben wirklich viel Geduld mit mir gehabt. Ich muss dazu sagen, dass ich anfangs sehr ungeduldig war und sofort Kontakt wollte. Ich habe die Erklärungen, die ich bekam, gar nicht richtig gelesen und dachte offen gestanden: „Das ist doch nur eine Abzocke vor dem Herrn, die sollen endlich Frauen raus geben…“

Das Ergebnis war natürlich, dass ich weder wusste, wie das mit der Chiffrenummer richtig funktioniert, noch das die Moderatoren wirklich geeignete Frauen suchen konnten. Ich hatte ja darauf bestanden, sofort anzufangen und nicht erst das Profil auszufüllen.

Weil ich keinen Erfolg hatte, reagierte ich dann eine ganze Weile nicht mehr, wenn etwas kam, was wohl etwa ein halbes Jahr so ging. Dann wollte ich kündigen und sagte dem Moderator auch, dass er mich besser streichen sollte. Er war sehr höflich und fragte mich, woran es denn liegt, was ich mit einem knappen „Abzocke“ beantwortete. Er wies mich dann darauf hin, dass alle Frauen real seien, ich auch im Internet Profile sehen könnte und so weiter, was mich aufhorchen lies.

Ich selbst habe kein Internet, aber ich dachte halt: Das wäre eine Menge Aufwand für einen Fake. Also lies ich ihn Mal erklären und war noch immer sehr skeptisch.

Er erklärte mir in Ruhe, wie das mit der Chiffre geht, dass man sich natürlich bei allen Frauen nett vorstellen muss und war sogar so ehrlich zu sagen, dass es keine Garantie für eine Rückmeldung gäbe. Das imponierte mir schon, denn ich war doch recht barsch in meinem Ton. Also habe ich es dann doch Mal versucht.

Es tat sich erst tatsächlich nichts und ich wollte es endgültig beenden, aber dann antwortete doch eine Frau, mit der ich auch eine Weile schrieb. Es hat zwar nicht mit uns gepasst, aber ich war erstaunt, dass überhaupt Mal eine Meldung kam. Auf Rückfrage an die Moderatoren, warum das denn so lange dauerte, kam wieder eine Antwort, die mich überraschte. Mir wurde gesagt, dass man nun Mal nicht jeder Frau gefallen kann.

Ich selbst war früher jahrelang im Vertrieb tätig und weiß genau, dass Kunden sicherlich nicht so etwas hören wollen, sondern eher erwarten: Jede Frau schreibt zurück. Der offene Umgang mit der Realität war es, der mich dann überzeugte. Seither hatte ich schon Kontakt mit mehreren Frauen und hatte auch schon Dates. Daher möchte ich, auch wenn die Richtige noch nicht dabei war, meinen Fehler eingestehen und zugeben: Das Kennenlernen klappt./p>

Bei Euren Moderatoren habe ich mich bereits bedankt. Euch möchte ich sagen: Haltet die, denn die machen einen tollen Job.

Hochachtungsvoll

Heinz G.“

-zurück zur Übersicht-