Das Profil - warum es so wichtig ist

Wer sich auf die Partnersuche begibt, muss natürlich für sich selbst werben. Das gilt auf offener Straße ebenso, wie es auch im Internet gilt. Nur dass man halt ein wenig anders an die Sache heran geht.

Warum für sich werben?

Bei der Partnersuche für sich zu werben ist das A und O. Auf diese Art und Weise macht Ihr das andere Geschlecht auf Euch aufmerksam und stecht aus der Menge heraus. Wer in Reih und Glied mit der Masse schwimmt, der braucht nicht zu erwarten, dass ein potenzieller Partner oder eine potenzielle Partnerin Euch in der Masse entdeckt. Hier lassen sich hervorragende Vergleiche zur Tierwelt herstellen, in der es nämlich genau so läuft. Bei Vögeln zum Beispiel verstecken sich Individuen in der breiten Masse, um eben nicht aufzufallen, denn der Schwarm bietet den Schutz, nicht erkannt zu werden. Da wird dann sogar drauf gehofft, dass es eher den Nebenmann erwischt, was bei der Partnersuche natürlich nicht unbedingt der richtige Weg ist.

Aber eben genau dort machen es die Vögel dann ja auch anders. Da wird das Gefieder aufgeplustert, die buntesten Federn werden durch spreizen der Flügel betont und es wird so laut und so schön gesungen, wie es nur geht. Die Botschaft: Ich bin es, der für Dich interessant ist! Beachte die anderen gar nicht…

Und eben das machen wir Menschen nun Mal genau so.

Partnersuche in freier Wildbahn

Wenn wir ausgehen, um einen potenziellen Partner oder eine potenzielle Partnerin zu finden, dann werfen wir uns Schale, stehen stundenlang vorm Spiegel, achten auf die kleinsten Details und sorgen dafür, dass unser Auftritt perfekt ist. Wir wollen direkt ins Auge fallen und wie der Vogel mit seinem Gefieder für Aufmerksamkeit sorgen. Wir lächeln, suchen Blickkontakt und senden pausenlos Signale an interessante Männer und Frauen, die offen zeigen sollen: Nimm Kontakt auf. Und wenn es dann zum Kontakt kommt, sind es unsere Mimik und unsere Gestik, die weitere Signale senden.

All diese Möglichkeiten gibt es bei der online Partnersuche nicht.

Partnersuche im Internet

Da die Wahl der Kleidung, das eigene Auftreten, Mimik und Gestik bei der Partnersuche im Internet ausfallen, fehlen für Bewerbung der eigenen Person wichtige Instrumente. Aber: Ganz ohne Mittel ist man natürlich nicht, denn genau hier kommt das eigene Profil ins Spiel. Das Onlineprofil übernimmt diesen Part und sollte daher möglichst vollständig und aussagekräftig gestaltet werden. Das fängt schon bei der Wahl des richtigen Fotos an.

Das eigene Foto

Über das Profilfoto habt Ihr die Möglichkeit, den anderen Suchenden schon Mal ein plastisches Bild von Euch zu vermitteln. Es hat mehr Aussagekraft, als viele denken. Hierfür ein Passfoto zu nehmen, auf dem man weder lächeln noch sonst eine Miene verziehen darf ist nicht sehr optimal. Greift lieber zu einem Schnappschuss, der Euch lächelnd zeigt, damit gleich ein positiver Eindruck entsteht.

Der Profiltext

Natürlich gibt es die Möglichkeit, Euch mit einem kurzen Profiltext selbst zu beschreiben. Achtet auch hier auf eine positive Selbstdarstellung, die Eure Vorzüge zeigt. Exbeziehungen, Enttäuschungen, Arbeitslosigkeit oder sonstige negative Dinge haben hier nichts zu suchen. Oder wäre für Euch ein Profil interessant, in dem der- oder diejenige gleich ihre Schattenseiten präsentiert? Wahrscheinlich nicht, und auch wenn jeder von uns seine Probleme hat, so ist das sicherlich keine Werbung für die eigene Person.

Weitere Angaben

Füllt alles aus, was Ihr ausfüllen könnt, denn auf diese Art und Weise verbessert Ihr nicht nur das Bild, dass sich ein potenzieller Partner oder eine potenzielle Partnerin im Vorfeld von Euch machen kann. Bei einem Kontakt habt Ihr auch schnell Gesprächsthemen, denn so weiß der andere ja auch schon, ob Ihr gemeinsame Interessen habt oder möchte mehr darüber wissen.

Wichtig:

Auch wenn es darum geht, für sich Werbung zu machen, solltet Ihr nicht zu sehr übertreiben und immer ehrlich sein. Das gilt für das Profil, als auch für den Chat selbst, denn Unwahrheiten und Übertreibungen werden über kurz oder lang immer ans Licht kommen. Ganz gleich, ob Ihr auf der Suche nach einer Beziehung, einer Affäre oder einem Abenteuer seid: Das ist dann der Moment, an dem die Chance vertan ist.

Wenn Ihr Fragen habt, dann könnt Ihr Euch natürlich jederzeit vertrauensvoll an unsere Flirtengel aus dem Moderatorenteam wenden. Sie helfen Euch gerne und freuen sich, wenn sie Euch bei der Suche helfen können.