980x340 bikini-234438_1280

In London kommen FKK-Fans nun richtig auf ihren Geschmack, denn mitten in der Stadt, können sie nackt und unbeschwert Cocktails schlürfen. Diese Bar bietet außer dem Nacktsein auch noch einen tollen Ausblick vom Dach, auf den Big Ben und Westminster Abbey. Die Nacktfans kommen in London wirklich auf ihre Kosten, denn nach der Eröffnung des ersten Nacktrestaurants „The Bunyadi“ haben die Nacktfans nun auch die Möglichkeit sich in der Nackt-Bar sehen zu lassen.

Das besondere an der Rooftop-Bar ist das sie sich auf dem Dach eines Hauses befindet, welches inmitten der City ist und einen traumhaften Ausblick bietet. Die Bar ist natürlich auch begrünt und mit allem was das Herz begehrt ausgestattet, so finden man Liegestühle und Sonnenliegen, Hängematten und auch Trampoline um sich auszutoben. Das schöne ist, das nicht nur die Gäste nackt sind, sondern auch die Kellner sind nur leicht bekleidet, mit einer Schürze die aber knackige Aussichten auf ihre durchtrainierten Körper. Die FKK-Terrasse wird natürlich vom Wetter abhängig geöffnet, das heißt also im Sommer und dann auch nur an bestimmten Tagen, der Zutritt ist auch erst ab 18 gewährt.

Wer Interesse daran hat, es sich auf dieser wundervollen Terrasse mit dem Panoramablick gut gehen zu lassen, der muss sich vorab per E-Mail anmelden und Informieren, zwecks der offenen Tage und Zeiten.

Die Idee für die Nackt-Bar auf dem Dach im Herzen Londons, stammt vom britischen Pay-TV-Sender NOW TV, der so für seine neuen Aktionen werben möchte, bei der die Kunden die Angebote auch ohne Vertrag nutzen können. Aber auch ein traditionelles Lösen von Gewohnheiten soll damit bezweckt werden, nicht nur von der Kleidung, sondern auch von Verträgen.

-zurück zur Übersicht-

Bildquelle: Pixabay.com