Strapse und Nylon

Strapse und Nylons sind ein echter Augenschmaus und für Dessous-Liebhaber ein echtes MUSS!

Nicht nur der Spiegel wird lächeln wenn eine Frau in Strapsen und Nylonstrumpfhosen davor steht, denn vor allem die Männerwelt wird in eine sogenannte Schockstarre versetzt!

Eine Frau, die einen Mann mit Strapsen und Nylonstrumpfhosen verführen will, wird definitiv ihr Ziel erreichen, denn jeder Mann wird bei diesem erotischen Anblick schwach werden!

Diese Art von Reizwäsche hat den großen Vorteil, dass sich alltagstauglich ist und somit den ganzen Tag getragen werden kann und kontinuierlich die Blicke der Männerwelt auf sich zieht. Und jeder Mann fragt sich, wie das Ganze wohl am oberen Ende ausschaut. Der Auserwählte wird also in einer einzigen Welle der Vorfreude auf den Moment hin fiebern, an dem er die Strapse oder Nylonstrumpfhosen komplett zu sehen bekommt.

Kurze Begriffserklärung

Strapse und Nylonstrumpfhosen:

Strapse dienen offiziell zur Befestigung von Stümpfen, bevorzugt Nylonstrümpfen. Sie bilden ein schickes Band um die Hüfte herum, an dem jeweils vier Bänder runter hängen. Am Ende jedes der Bänder befindet sich ein Haken/eine Spange, an der man die Nylonstrümpfe leicht befestigen kann. Mittlerweile werden die Strapse meist aber für erotische und verführerische Zwecke verwendet, da ein Nylonstrumpf heutzutage schon fast von alleine hält. Oft zu sehen sind Strapse aus Spitze da diese ein schönes Muster ergeben.

Mit Nylonstrumpfhosen oder auch Nylonstrümpfen muss man etwas vorsichtig umgehen, denn leicht entsteht mal eine Laufmasche, die diese wundervolle Betonung der Frauenbeine trübt. Aber das soll natürlich kein Hindernis sein um sie zu tragen, denn egal wie und zu was man sie tragen wird, sie werden immer Hingucker bleiben. Man zieht Blicke auf sich und die steigern bei jeder Frau das Selbstbewusstsein.

Das Gute an Nylons jeder Form ist, dass sie sich hervorragend zum Verstecken ungeliebter Zonen an den Beinen einer Frau eignen. Niemand von uns ist perfekt, aber das muss man ja nicht sofort sehen, oder?

Am besten lässt sich der Nylonstrumpf oder die Nylonstrumpfhose unter Kleidern und Röcken tragen. Um das ganze reizvoll abzuschließen lässt sich ein gut ausgewählter High Heel dazu tragen, damit die tollen Dessous auch zur Geltung kommen und nicht in einem Stiefel versteckt werden. Ausgenommen natürlich, Mann/Frau steht auf kleine Versteckspielchen. Absätze haben zusätzlich den Vorteil, dass sie die Beine der Frau strecken und durch die gestreckte Körperhaltung für einen knackigen Po sorgen.

Den Männer macht es auf jeden Fall mehr Spaß, einer Frau solch reizvolle Wäsche vor dem Akt vom Körper zu reißen, als einfach das alltäglich gewohnte. Überraschen sie ihren Mann oder gehen sie als Single mal in Strapsen und Nylonstrumpfhosen feiern, zu einer Verabredung, in ein nettes Lokal oder aber auch zur Arbeit. Auch wenn es einige Frauen etwas ungewohnt erscheint, so wird das Ergebnis auf jeden Fall gut für das eigene Ego sein.

Vielleicht sind Sie die Einzige, die weiß was sie drunter tragen, aber so ein verstecktes Geheimnis wird in Ihren Augen einen unheimlichen Reiz versprühen! Und das merken die Anderen…

Durch dazu genutzte Strapse erhält man auf jeden Fall die Sicherheit, dass der Nylonstrumpf nicht verrutscht. So steht einem erotischen Abenteuer oder einem leidenschaftlichen Abend mit dem Partner nichts mehr im Weg!