Das Waffeleisen

Das Waffeleisen ist eine Stellung für alle, die beim Sex auf viel Körperkontakt stehen. Der Mann liegt hierbei auf dem Rücken, während die Frau auf dem Bauch auf ihm liegt. Hierbei öffnet sie leicht ihre Beine und lässt den Mann auf diese Art und Weise in sich eindringen. Ist der Mann eingedrungen, so fängt die Frau an, sich langsam an ihm zu reiben, was sowohl der Länge nach, als auch seitwärts passieren kann.

Vorteile der Sexstellung Waffeleisen

Wie bereits erwähnt ist das Waffeleisen eine Sexstellung, die für besonders intensiven Körperkontakt steht und mit viel Zärtlichkeit verbunden ist. Sie eignet sich daher hervorragend, um beim Liebesspiel ein Mal Luft zu holen und sich tief in die Augen zu schauen. Da die Frau hier das Tempo bestimmt, kann sie auf diese Art und Weise auch einem zu schnellem Orgasmus des Mannes entgegenwirken und den Sex somit verlängern. Beim Waffeleisen kann sich herrlich geküsst werden und die Liebenden können Händchen halten.

Eine schöne Spielart

Wer die Intensität der Sexstellung Waffeleisen noch verstärken will, der sollte unbedingt Massageöl nutzen. Das bietet zum einen Vorteil , dass sich die Sexualpartner gegenseitig mit Öl einreiben können und sorgt auf der Seite für ein leichteres Gleiten der beiden Körper aneinander, was für ein ganz besonderes Körpergefühl sorgt.

Fazit

Seine Eigenschaften machen das Waffeleisen ideal für frisch verliebte Paare, da diese Sexstellung hilft, ein Köpergefühl für den anderen zu bekommen und alles bietet, was frisch verliebte Paare wollen: Zärtlichkeit, die Möglichkeit für innige Küsse und tiefe Blicke in die Augen. So lässt sich der Körper des anderen prima erforschen und wenn es doch wilder wird, dann braucht sich die Frau nur aufrichten, und schon ist sie in der Reiterstellung.