Die Löffelchenstellung

Die Löffelchenstellung ist ideal für alle, die es beim Sex ruhig, harmonisch und zärtlich mögen, denn wie der Name schon sagt, liegen bei dieser Sexstellung beide Partner wie zwei Löffel hintereinander, während der Mann von hinten in die Frau eindringt. Sie wird sehr geschätzt, weil durch diese Position sehr viel Körperkontakt herrscht. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich Sex beim Kuscheln auf diese Art und Weise sehr häufig von ganz alleine ergibt.

Vorteile der Löffelchenstellung

Wie schon erwähnt liegt der größte Vorteil der Löffelchenstellung darin, dass der Körperkontakt sehr groß ist, was für ein sehr intensives Erlebnis sorgt. Dabei hat der Mann die Hände frei und kann seine Partnerin hervorragend streicheln, um sie herum greifen und die Frau an Brust und Klitoris zusätzlich stimulieren. Daher eignet sich die Löffelchenstellung nicht nur für den vaginalen, sondern auch für den analen Geschlechtsverkehr.

An die Männer: Viele Frauen genießen sanfte Küsse und zärtliche Bisse im Nackenbereich. Auch wenn die Löffelchenstellung zu gemütlichem Sex einlädt, kann sie sehr leidenschaftliche sein. Konzentriert Euch beim Streicheln nicht nur auf die erogenen Zonen, sondern streichelt auch an Po, Hüfte, Bauch, Schulter und Beinen. Auf diese Art gebt Ihr der Frau zu verstehen, wie sehr Ihr sie begehrt. Sie wird es Euch danken.

Ihr könnt auch ein wenig variieren. Wenn die Frau sich zum Beispiel um 90 Grad vorbeugt und dann den Rücken durchbiegt, erreicht der Penis des Mannes andere Bereiche, als wenn Ihr aneinander geschmiegt da liegt. Also quasi Doggystyle, nur halt auf der Seite liegend. Dabei kann die Frau sich dann auch ein wenig auf den Rücken legen und ihren Kopf drehen, um dem Mann tief in die Augen zu sehen.

Die Löffelchenstellung ist nicht nur morgens nach dem Aufwachen ein perfekter Start in den Tag. Sie ist auch ein hervorragender Tagesabschluss, denn wenn Ihr sie nutzt, um den Sex zu beenden, könnt Ihr direkt in der Löffelchenstellung eng umschlungen liegenbleiben, zur Ruhe kommen und einschlafen.

Alles in allem ist die Löffelchenstellungen trotz ihrer Gemütlichkeit alles Andere als langweilig und erfreut sich nicht umsonst einer sehr großen Beliebtheit.