Die Stellung 69

Eine der wohl bekanntesten und beliebtesten Stellung beim Sex ist definitiv die Stellung 69, bei der sich beide Geschlechtspartner gleichzeitig und gegenseitig oral an den Geschlechtsteilen stimulieren. Damit dies funktioniert müssen Mann und Frau natürlich jeweils mit dem Kopf in Richtung Fußende des Partners zeigen, genau so, wie es sich bei der Zahl 69 verhält, womit der Ursprung des Namens klar sein dürfte…

Für das Vorspiel eignet sich 69 wirklich hervorragend, denn zu einem Vorspiel gehören sanfte küsse über den ganzen Körper einfach dazu, die meistens darin enden, dass einer den anderen oral befriedigt. Und oftmals erreicht man dabei den Punkt, an dem derjenige, der gerade verwöhnt wird, Gleiches zurückgeben will. Das Ergebnis ist pure Leidenschaft.

Was 69 so besonders macht

Jemanden oral zu verwöhnen ist nicht jedermanns Sache, signalisiert aber pures Verlangen. Ist schon sehr intim, seinen Partner beim Sex mit dem Mund im Intimbereich zu liebkosen und zu zeigen: Ich will alles an Dir. Das gefällt jedem.

Ein weiterer Punkt ist, dass 69 den Sex verlängert, denn es geht dabei um den Genuss, nicht um den Höhepunkt. Beim gegenseitigen Oralverkehr konzentriert man sich auf seinen Sexualpartner und nicht nur auf die eigene Erregung. Das steigert für beide das endgültige Verlangen.

Übrigens muss es bei 69 natürlich nicht ausschließlich um Oralverkehr gehen. Während Ihr und Euer Partner miteinander spielt und Eure Lust erforscht, könnt Ihr auch gerne Eure Hände oder eventuell Sextoys mit in Eurer leidenschaftliches Spiel einbauen. Immerhin zeigt die Zahl 69 nur die Stellung der beiden Körper zueinander an. Und auch, wenn die viele denken, dass es dabei um Oral geht, bleibt die Position der liebenden Körper auch in dieser Stellung, wenn Ihr Euch auf andere Art und Weise stimluiert…

Versucht es Mal…

Falls Ihr bei solchen Dingen noch unerfahren seid, dann ist das gar kein Problem und Ihr solltet auf keinen Fall davor zurückschrecken, 69 Mal auszuprobieren. Es geht schließlich immer darum, den Körper des anderen zu erforschen und zu schauen, auf was der andere reagiert, ob nun oral oder nicht. Verwöhnt Euch einfach und lasst Euch fallen.