980x340 flowers-260898_1280

Eine traurige Nachricht gibt es heute für alle Fans der Volksmusik: Marianne und Michael Hartl, das Traumpaar der Volksmusik, gaben ihr aus für das Jahr 2017 bekannt und ziehen sich von der Showbühne zurück! Aber eigentlich ist das auch wieder gar keine schlechte Nachricht, denn der Grund für das Aus in der Volksmusik ist ein echt schöner: die beiden haben sich das zweite Mal das Ja-Wort gegeben.

Kirchliche Hochzeit nach 37 Jahren

Ja, die beiden sind tatsächlich schon seit 37 Jahren verheiratet, wobei es bisher nur eine standesamtliche Hochzeit gab. Die kirchliche Trauung fand bisher nicht statt, was am Donnerstag dann endlich korrigiert wurde. Und man kann den beiden nur gratulieren, dass sie nach so langer Zeit noch so verliebt sind, dass sie zum zweiten Mal heiraten.

Karriere klingt langsam aus

Im Februar diesen Jahres erschien die letzte CD von Marianne und Michael, die den Titel „Lebenslänglich (ohne Bewährung)“ trägt und irgendwie dazu passend erscheint. Und die Volksmusiker scheinen auch gar keine Bewährung zu wollen, sondern lassen ihre Karriere jetzt langsam ausklingen, um dann endlich mehr Zeit für sich zu haben. Das ist auch mehr als verdient, die zwei sind nun wirklich echte Urgesteine der Volksmusik, was auch die Zahlen belegen. Insgesamt kommen die beiden auf 6700 Auftritte und 4,2 Millionen gefahrenen Kilometer.

Übrigens haben die beiden schon einen Plan, wie es weitergehen soll, denn ganz untätig werden Marianne und Michael nicht sein. Der neue Lebensinhalt neben dem Privatleben wird der Verein Frohes Herz e.V. sein, für den die beiden aktiv sein werden, um Spenden für Bedürftige sammeln zu können.

-zurück zur Übersicht-

Bildquelle: Pixabay.com