980x340 iphone-642999_1280

Bei der Partnersuche war schon immer ein Faktor wichtiger, als viele anderen: Optimismus. Aber genau da tun sich viele Menschen schwer, wenn es gerade Ärger auf der Arbeit gibt, das Wetter schlecht ist, eine schlechte Nachricht kam oder andere Faktoren dafür Sorgen, dass die eigene Laune gerade im Keller ist. Das Doofe ist nämlich, dass sich die eigene schlechte Laune oftmals in der eigenen Ausdrucksweise beim Schreiben niederschlägt und somit auch beim Flirtpartner ankommt. Und dieser verliert dann schnell die Lust, das Flirten fortzuführen. Aber wie kann man das verhindern?

Zunächst sollte man sich immer vor Augen halten, dass man selbst auch keine Lust hat, bei der Partnersuche mit jemandem zu schreiben, der einem direkt nach der Vorstellung lauter negative Dinge erzählt. Man möchte ja gute und positive Erfahrungen machen, Flirten und jemanden finden, mit dem ein Date wirklich Spaß macht. Dementsprechend solltet Ihr natürlich auch nicht gleich damit beginnen, dass der Tag mies war…

Entspannt Euch

Dabei hilft es, wenn Ihr Euch vor dem Chatten an solchen Tagen ein wenig vorbereitet und es Euch gemütlich macht. Vielleicht mit einer Dusche im Vorfeld, etwas gutem zu Essen, einem Glas Wein oder auch einem Kaffee: Ihr wisst am besten, wie Ihr den Stress des Tages los werdet. Oftmals kann auch Sport das perfekte Mittel dazu sein. Wichtig ist, dass Ihr Euch entspannt.

Ein Lächeln hilft

Auch wenn es für manche komischen klingen mag: Sich vor der Partnersuche hinzusetzen und einfach Mal zu lächeln, wirkt oftmals Wunder. Auch wenn Ihr Euch dabei ein wenig albern fühlt und es dann eher ein verwundertes Grinsen wird, dass dabei raus kommt, dann ist der Effekt erreicht. Sobald die Mundwinkel nach oben gehen, reagiert der Körper automatisch mit einer Aufhellung der eigenen Empfindungen. Versucht es einfach Mal.

Werdet nicht wortkarg

Durch seine schlechte Laune wortkarg zu werden, ist alles andere als fördernd. Konzentriert Euch auf das Schreiben, verwendet ganze Sätze und achtet darauf, dass Ihr möglichst wenig Tippfehler macht, denn dadurch lenkt Ihr Euch hervorragend ab und vergesst den Ärger des Tages. Und das ist doch auch das Ziel der Partnersuche, oder etwa nicht?

Also los geht’s!

Hier geht es zur Anmeldung

-zurück zur Übersicht-

Bildquelle: Pixabay.com