1. Date Tipps für Frauen

Das erste Date:

Sie haben einen netten Mann kennen gelernt und das erste Date steht an. Das ist schon mal ein Grund zur Freude. Allerdings setzt jetzt auch bei vielen die Nervosität ein…, besonders wenn die letzten Dates nicht so gut verlaufen oder zu lange sind. Daher haben wir Ihnen ein paar wichtige Tipps zusammengestellt, mit denen Sie nicht in Panik geraten zu brauchen. Das erste Date soll ja schließlich auch zu weitere Verabredungen führen und im Idealfall zu einer schönen Erinnerung für den Beginn der Partnerschaft werden. Und glauben Sie uns: der Mann ist mindestens genau so nervös wie sie. Wichtig: Denken Sie daran, dass sie in der besseren Situation sind, denn der Mann ist mehr in der Pflicht. Wenn Sie sich bewusst sind, dass die den passiveren Part haben, dann können Sie dem Mann auch leichter aus der Klemme helfen, wenn dieser sich durch seine Nervosität beim ersten Date ungeschickt anstellt. Aber fangen wir vorne an.

Der Ort der ersten Verabredung

Männer sind oftmals unsicherer, als sie es nach außen hin zeigen. Geben Sie ihm also ruhig Bescheid, wenn Sie bereit für die erste Verabredung sind. Falls der Mann nicht so recht weiß, dann schlagen Sie einen öffentlichen Ort vor, an dem es sich trotzdem gut unterhalten lässt. Cafés und Spaziergänge sind sehr beliebt, aber denken Sie doch auch mal an Dinge wie Tretbootfahren oder andere Aktivitäten. So etwas bringt mehr Spaß in das erste Date und kann im Anschluss gemütlich in einem Restaurant ausklingen. Passen Sie sich dabei dem Wetter an und achten Sie darauf, dass beide ausreichend Zeit haben. Lieber ein Mal verschieben, als widrige Umstände von außen mit in das Date nehmen. Die erste Verabredung soll ja unter einem guten Stern stehen.

Der richtige Auftritt für das erste Date

Das ist für Frauen ja immer der schwierigste Punkt. Soll ich den Mann mit meinen Reizen ansprechen? Oder soll ich sie ganz verstecken…? Dabei ist die Wahl ganz einfach: Nehmen Sie die goldene Mitte. Nicht zu aufdringlich, damit der Mann Ihnen auch wirklich in die Augen schaut, und auch nicht zu zugeknöpft, denn er will ja schon eine Frau treffen. Vor allem sollten Sie dabei Sie selbst sein, denn der Mann will schließlich Sie kennen lernen. Ansonsten machen Sie die Wahl einfach vom Ort des ersten Dates ab. Parfum kann natürlich nie schaden, allerdings sollte es Maßen und nicht in Massen genutzt werden. Wäre schade, wenn sich der Mann durch zu eindringlichen Duft nicht konzentrieren kann. Auch das gewählte Make-Up sollte nur zur Unterstreichung dienen, nicht mehr. Wichtig ist auch, dass Sie fit und ausgeruht sind, wenn Sie zu Ihrer ersten Verabredung aufbrechen. Wenn Sie bei Ihrem Date entspannt sind, dann sind senken Sie auch bei Ihrem Gegenüber die Nervosität…

Die Unterhaltungen beim ersten Date

Ein gut erzogener Mann zeigt viel Interesse an Ihnen und Ihrem Wesen. Doch nehmen Sie es einem Mann nicht gleich übel, wenn er auch mal ein wenig prahlt. Männer glauben nun Mal, dass Imponiergehabe wirklich gut bei der Frau ankommt und steigern sich dann schnell ein wenig da rein. Bremsen Sie ihn nicht zu abrupt, sondern suchen Sie einen geeigneten Moment für einen Themenwechsel. Wenn Sie bereit sind ihm zu zu hören, dann wird er das auch bei Ihnen tun. Wichtig ist natürlich, dass Sie sich beim Gespräch nicht mit anderen Dingen, wie zum Beispiel dem Handy beschäftigen. Das wird schnell als Unaufmerksamkeit und somit als Desinteresse gedeutet. Und das ist natürlich nicht der beste Weg… Das Gesprächsthema sollte immer ein Gebiet sein, auf dem Sie sich wohl fühlen. Allerdings ist gerade für die erste Verabredung Smalltalk angesagt. Fachsimpelei und komplizierte Sprache helfen nicht unbedingt, ein flüssiges Gespräch zu führen. Schauen Sie lieber entspannt, ob Sie gleiche Interessen oder Hobbies haben, denn dann ist der Austausch um so reger. Negative Erfahrungen, Exfreunde und andere Dinge, die kein positives Bauchgefühl verursachen, sollten nicht angesprochen werden.

Wer zahlt die Rechnung?

Das ist eine wichtige Frage, die heute nicht mehr so klar zu beantworten ist. Die Männer sind unsicher geworden, denn während früher immer der Mann als Kavalier und Gentleman zahlte, leben wir heute im Zeitalter der Emanzipation. Natürlich wird der Mann sich auf keinen Fall einladen lassen, allerdings liegt es an Ihrer eigenen Einstellung, ob der Mann nur seinen Teil der Rechnung bezahlt, oder beides übernimmt. Da viele Frauen heutzutage Karriere machen und sehr selbstbewusst auftreten, sind sich viele Herren in diesem Punkt unsicher. Die Situation ist aber leicht zu von Ihnen zu entschärfen, wenn Sie den Mann fragen: „Zahlst Du oder teilen wir?“. Ein echter Kavalier wird natürlich auch heute noch zahlen, aber Sie dürfen Ihren Teil natürlich auch selbst tragen, wenn Sie darauf bestehen.

Die Verabschiedung

Ob ein Date gut gelaufen ist, zeigt sich bei der Verabschiedung. Das heißt jetzt nicht, dass es schon beim ersten Date zu einem Kuss kommen sollte, denn von diesem raten wir ab. Wo bleibt denn da bitte Spannung? Frauen haben doch viel schönere Möglichkeiten, das eigene Interesse zu zeigen. Werden Sie lieber anders aktiv und fragen den Mann, ob er Sie noch zum Auto, zur Bahn oder nach Hause begleitet, was allerdings keine Einladung zum Sex sein soll. Machen Sie sich rar, aber geben Sie dem Mann das die Gelegenheit, seinen Beschützerinstinkt zu entfalten. Mit dem „Bringdienst“ signalisieren Sie: „Ich fühle mich in Deiner Nähe wohl und sicher…“. Am Ziel angekommen ist es dann an der Zeit, sich für den netten Abend zu bedanken, sich im Idealfall noch ein tief in die Augen zu sehen und NICHT zu küssen, auch wenn Sie es selbst gerne möchten. Verabschieden Sie sich einfach und freuen Sie sich auf das nächste Date, denn wenn die Chemie bis hier stimmte, werden Sie dem Mann nicht aus dem Kopf gehen. Sie haben Interesse an IHM und nicht an Körperlichkeiten gezeigt…

Ende/Abschied:

Achte auf die körperlichen Zeichen der Frau, eine Umarmung, ein Kuss oder doch lieber 2 Küsse rechts und links?! Wann seht ihr euch wieder? Sag ihr wie der Abend für dich war oder überrasche sie später mit einer netten SMS wie z.B: “ danke für den netten Abend mit dir“.