Singles in Köln @ sorbisov

Köln

Die Stadt Köln ist mit über 1 Million Einwohner die viertgrößte Stadt in der Bundesrepublik und ist ganz Besonders wegen ihrem Wahrzeichen dem Kölner Dom, dem bunten Treiben vieler Karnevalsanhänger und der Infrastruktur der Binnenhäfen und dem Flughafen Köln/Bonn sehr bekannt und beliebt. Die Universitätsstadt Köln blickt auf eine rund 2000 jährige Geschichte zurück, in der sich viele Verlagshäuser, Fernsehsender und Musikproduzenten angesiedelt haben.

Köln 01 676913_original_R_K_B_by_Katharina Wieland Müller_pixelio.de

Dadurch ist Köln wohl eine der kulturellsten, interessantesten und informativsten Stadt für Singles jeden Geschlechts und jeder sexuellen Neigung. Singles in Köln, egal ob hetero, gay oder lesbisch kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Das Kölner Nachtleben ist bekannt für seine Freizügigkeit, Offenheit und Abwechslung. Singles in Köln haben ihre unterschiedlichsten Treffpunkte, vor allem am Wochenende tummeln sich in der Innenstadt Einheimische und Touristen, Jugendliche und Studenten in zahlreichen Diskotheken, Clubs, Bars und Kneipen. Hauptanlaufpunkte sind dabei die Altstadt, das Studentenviertel „Kwartier Latäng“ um die Zülpicher Straße, das Friesenviertel in der Nähe des Friesenplatzes, das Belgische Viertel und die Ringe zwischen Kaiser-Wilhelm-Ring und Rudolfplatz, sowie die Südstadt zwischen Chlodwigplatz und Alteburger Straße.

Laut einer Studie sind die Singles in Köln mit 25,9% vertreten, das entspricht einem Beuteschema von ca. 164 000 alleinstehenden und flirtwilligen Singles. Das interessante an dieser Studie ist, das der Frauenanteil wesentlich höher bei den Singles in Köln liegt, als bei den Herren. Und dadurch doch sehr interessant und attraktiv für die Herrenwelt sein sollte.

Wo Ihr diese Singles in Köln findet, haben wir einmal kurz für Euch zusammengestellt:

Morgens

Am Morgen bietet sich ein Spaziergang am romantischen Rheinufer an um den Sonnenaufgang zu genießen, oder durch die idyllische Altstadt Kölns, und dort in einem kleinen Café nett und gemütlich Frühstücken. Vielleicht gesellt sich ja jemand dazu und man kommt ins Gespräch.

Mittags

Beim Mittagessen gibt sich der Kölner gerne rustikal. Mindestens ein bis zwei Kölsch müssen es schon sein. Der ideale Treffpunkt für Singles sind die vielen Brauhäuser, die über die gesamte Innenstadt verteilt sind. Hier herrscht rege Stimmung und bleibt garantiert niemand lang allein. Jüngere Singles können es auch in der Uni-Mensa versuchen. Denn von insgesamt fast 80.000 Studenten ist mindestens die Hälfte noch zu haben.

Abends

Wenn es Abend wird, schaltet auch der Kölner einen Gang zurück. Flanieren ist angesagt und vielleicht ein Gläschen Wein in einem Café. Die besten Flirt-Plätze sind das Belgische Viertel, die Südstadt oder für Studenten das berühmte „Kwartier Lateng“.

Nachts

Nachtleben wird in Köln großgeschrieben. In der Partymetropole geht es rund um die Uhr zur Sache. Natürlich wird auch in der Metropole Köln eine Vielzahl an Singlepartys angeboten. Studenten gehen seit nunmehr dreißig Jahren in „Das Ding“. Wer es rustikal liebt, sollte es in der „Klapsmühle“ am Ring versuchen und ab 30 geht´s dann in die „Kantine“ zur garantiert technofreien Ü30-Party.

Bildquelle: © Katharina Wieland / pixelio.de